Wellness Urlaub im Thüringer Wald

 

Der Thüringer Wald ist eine Landschaft in Thüringen, die im weitesten Sinne zu den Mittelgebirgen gezählt werden kann. Gerade für Erholungssuchende bietet der Thüringer Wald, neben atemberaubender Landschaft und märchenhaften Burgen und Schlössern, ein breit gefächertes Wellnessangebot.

In zahlreichen Wellnesshotels kann sich jeder Gast sein ganz spezielles Wellnessprogramm zusammenstellen. Ob Massagen, Yoga, Entspannungsbäder oder Beautyanwendungen, das Angebot ist groß. Wer es lieber sportlich mag, der kann sich zusätzlich mit Nordic Walking, Moutainbiken oder Aquajogging fit halten. Für den Einklang von Körper, Geist und Seele werden auch, Ayurveda, Aromabäder, Tai Chi oder Qi Gong angeboten. Viele Hotels bieten auch spezielle Familien, Senioren oder Romantik Wellnesskomplettpakte an oder haben Pauschalangebote zu verschiedenen Themengebieten, z. B. Gesundheit, Beauty oder Fitness, die gebucht werden können.

Foto: Klaus Brüheim / pixelio.de

Unabhängig von einer Hotelbuchung, laden aber auch zahlreiche Heilbäder im Thüringer Wald zum Wohlfühlen ein. Das älteste Solebad Deutschlands befindet sich in Bad Salzungen. Interessant ist hier vor allem das im Jahre 2000 eröffnete erste Keltenbad in Deutschland. Es besteht aus einem Fitnessbereich, einer Therapieabteilung, einer Saunalandschaft und einem Solebewegungsbad. Gerade Menschen mit Atemwegserkrankungen oder Rheuma fühlen sich hier sehr wohl.

Neben dem umfangreichen Verwöhnprogramm, bietet der Thüringer Wald aber auch sehr schöne Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Der Rennsteig gehört zu den bekanntesten Reisezielen des Thüringer Waldes. Dieser Höhenwanderweg auf der Kammlinie des Thüringer Waldes ist 169 km lang und verläuft von Hörschel (Werra) bis nach Blankenstein (Saale)

Ebenfalls einen Ausflug wert ist die Wartburg, die über der Stadt Eisenach thront. Hier hat der Reformator Martin Luther sich versteckt gehalten und das Neue Testament der Bibel ins Deutsche übersetzt.

Wer sich für Architektur interessiert, findet im Süden von Eisenach eines der größten denkmalgeschützten Villengebiete Deutschlands. Ganz in der Nähe von Eisenach befindet sich die Drachenschlucht, deren steile, moosbewachsene Wände dem Wanderer einen imposanten Anblick bieten.

Weidensuhlswiese auf dem Rennsteig

Foto: Falko Göthel / pixelio.de

Wer den Thüringer Wald im Winter besucht, sollte auch einen Abstecher nach Suhl machen, denn dort bieten sich, vor allem für Liebhaber des nordischen Skisports, beste Wintersportvoraussetzungen.

Zu jedem Wellnessurlaub gehört auch gutes Essen. Die Küche Thüringens ist deftig und wer das gerne mag, der sollte unbedingt die traditionellen Thüringer Klöße und die berühmte Thüringer Bratwurst probieren.

Bitte bewerten

Tags:

 
 
 

0 Comments

 

You can be the first one to leave a comment.

 

Leave a Comment

 




XHTML: You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>